Anmeldung Newsletter

Case Study: Multichannel-Handelsunternehmen erschließt neuen Werbekanal erfolgreich mithilfe von AutoML

Posted by Maxim Drejdink on 02.09.2020 11:00:00

Wie ein Handelsunternehmen mit Print-Mailings und automatisierten CRM-Prognosemodellen die Conversion um 32% gesteigert hat

Knapp 10.000 ständig wechselnde Produkte werden online angeboten, aus sämtlichen Kategorien von Mode, Uhren, Schmuck, Beauty & Wellness, Wohnen & Heimtextilien, bis hin zu Garten & Heimwerken. Die Vermarktung lief bisher über den eigenen Onlineshop, Telefon, eine eigene App und Alexa. 

Printwerbung exisierte bis dato nicht, bzw. kaum. Das sollte sich ändern, denn insbesondere die Hauptzielgruppe des Unternehmens Best Ager, Alter: 55+ Jahre versprach großes Potential, durch Print-Mailings aktiviert zu werden. 

Doch dem Unternehmen fehlten die Erfahrungen mit dem neuen Kanal. Wie hoch sollten Auflagen sein? Bei welchen Anwendungsfällen würde der Anstoß zu einem echten Lift führen? Bei welchen Kunden lohnt sich der Einsatz des kostspieligen Print-Kanals wirklich?

Marketing-Kanal erfolgreich erschließen mit AutoML

Durch den Einsatz von Automated Machine Learning hat das Unternehmen flexible Vorhersagemodelle erstellt, die den Kundenwert und die Kaufwahrscheinlichkeit eines jeden potentiellen Käufers zeigen.

Wie der Händler den neuen Werbekanal Print-Mailing mit optimiertem Deckungsbeitrag erschließen konnte und die Conversion um 32% gesteigert hat, lesen Sie in unserer Case Study

 

Topics: Mailing, AI, Marketing Automation, CRM, Künstliche Intelligenz, Deckungsbeitrag, AutoML, ConversionRate, Multichannel, Marketingkanal, Budgetoptimierung

SOMETHING TO SAY?